"poliert & mattiert" — horn trifft schmuckdesign

Vernissage in der „langen Nacht der Schmuckkunst“ am 8. November 2017

Die Firma Hartmann ist ein absoluter Horn-Spezialist und fertigt seit über 35 Jahren Hornbrillen und Hornkämme in eigener Werkstatt. Mit der Designerin und Schmuckkünstlerin Alexandra Muehlbek verbindet das österreichische Erfolgsunternehmen eine 30jährige Zusammenarbeit. Und so lag es nahe, eine gemeinsame Schmucklinie zu entwickeln. Das Designkonzept der Linie „poliert & mattiert“ basiert ausschließlich auf der Kugel. Die 9 verschiedenen Modelle können je nach Lust und Styling in den unterschiedlichsten Varianten getragen werden. Im Rahmen der Wiener Schmucktage http://www.wienerschmucktage.at wird in der „langen Nacht der Schmuckkunst“ am 8. 11. 2017 diese Horn-Schmuckline der Designerin Alexandra Mühlbek für das Haus Hartmann Wien http://www.hartmann-wien.at präsentiert. Alexandra Mühlbek entwirft und arbeitet in ihrem eigenen kleinen Atelier in der Großen Sperlgasse im 2. Bezirk. Alle ihre Schmuckstücke sind Unikate, so designt sie auch auf Wunsch Einzelstücke für besondere Gelegenheiten, wie in diesem Jahr etwa für den Opernball oder die Salzburger Festspiele…

Vernissage am 8. November 2017, 18:00 bis 22:00 Uhr.
Hartmann Wien, Singerstraße 8, 1010 Wien.

vernissage 8.11.2017 bei hartmann wien_präsentation der hornschmucklinie „poliert und mattiert“
foto zum download

hornschmucklinie „poliert und mattiert“ für hartmann wien_modell 2
foto zum download

hornschmucklinie „poliert und mattiert“ für hartmann wien_modell 3
foto zum download

click to open

click to open